Review: The Bank Job

Der Fim basiert auf wahren Geschehnissen und erzählt die Geschichte des bekanntesten Banküberfalls Englands.

Der Handlung spielt im Jahre 1971 in London. Der Werkstattbesitzer Terry Leather bekommt von der wunderschönen Martine Love ein Jobangebot, das er nicht ablehnen kann: er soll mitten im London eine Bank ausrauben. Was er nicht weiß – hinter dem Auftrag steckt der britische Geheimdienst MI5, der mit dem Bankraub eigene Interessen verfolgt. Nur so viel kann verraten werden: es gilt einen Skandal abzuwenden, in den königliche Familienmitglieder verwickelt sind. Wie das bei so einem Film ist , geht alles möglich schief und Terry steckt bald zu beiden Ohren in der Sch…

Fazit: Der Film ist sehr amüsant erzählt und lebt vor allem von den unerwarteten Wendungen. Obwohl man eigentlich ahnt wie der Film ausgeht, ist man immer wieder von Neuem überrascht. Wer Filme wie “Bube, Dame, König, Gras” oder “Snatch” mochte, kommt auch hier voll auf seine Kosten.

Weitere Infos gibt’s beim IMDB: 7.7/10 (14 643 Stimmen)

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s